Die Glocke

Die Glocke – Locationbeschreibung

Im 15. Jahrhundert wurde ein turmartiges Gebäude an der Südseite des Doms, das durch einen Gang mit ihm verbunden war, Kapitelhaus oder wegen seiner Form auch „Glocke“ genannt. Es gehörte zum Domstift, wurde für Beratungen des Domkapitels genutzt und nach 1648 auch für Hofgerichtsverhandlungen. Die neue Glocke − erbaut 1926 bis 1928 nach Entwurf des Bremer Architekten Walter Görig mit Konzertsälen und einem Restaurant − übernahm den Grundriss des alten Domstifts und erhielt an der Domsheide einen großen Treppengiebel. Seit der Einweihung heißt das Gebäude Die Glocke. Die Glocke liegt zentral in der Bremer Innenstadt und ist vom Hauptbahnhof aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Taxi in 5 Minuten zu erreichen. Haltestelle: Domsheide, Straßenbahnlinien 4, 5, 6 und 8 (vom Bahnhof) sowie 2 und 3 und die Busse der Linien 24 und 25 http://www.bsag.de/ Großer Saal Sinfoniekonzerte, Liederabende, Musicals, Theater, Lesungen - der Große Saal bietet ein Podium für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die 1400 Plätze sind auf den Saalbereich und die Balkone verteilt, im Saal steigen die Reihen ab Reihe 23 an. Auf allen Balkonen sind die Sitzreihen erhöht. Kleiner Saal Insgesamt 395 Plätze fasst der Kleine Saal. Im Parkett kann die Bestuhlung entfernt werden. Der Saal mit den hohen Fenstern kann so auch für Empfänge, Tagungen und Konferenzen genutzt werden.

Die Glocke - Das Bremer Konzerthaus – Standortbeschreibung

Die Technik Die Bühne des Großen Saals ist hervorragend für klassische Konzerte geeignet. Die eingebaute Obermaschinerie mit umfangreicher Beleuchtungs- und Bühnentechnik bietet aber auch fantastische Möglichkeiten für Veranstaltungen wie Theater, Musical, Pop und Jazz. Die insgesamt elf Prospektzüge können als Beleuchtungs- und Dekorationszug bzw. Gassen-, Soffitten - und Panoramaaushang benutzt werden. Durch die Bühnenversenkung kann ein großer Konzertflügel, beispielsweise ein Steinway D-Flügel, in Sekundenschnelle in die Unterbühne befördert werden. Im Sommer 1999 wurde eine neue Bühnenpodienanlage mit maschinellem Antrieb installiert. Damit kann man auf Knopfdruck die gewünschte Höhe einzelner Bühnensegmente für die jeweiligen Veranstaltungen einstellen und speichern. Eine elektroakustische Anlage zur Sprachverstärkung gehört ebenfalls zum bühnentechnischen Standard der Glocke. Die moderne Lüftungstechnik klimatisiert den Großen und Kleinen Saal zum Wohlbefinden unserer Besucher - und natürlich der Künstler - während der Veranstaltungen.

Daten und Fakten

Preisbereich: €€
Tagespreis: Auf Anfrage
Vermietung auch an Privatpersonen: Ja
Personen: bis 380
Fläche: Keine Angabe
Höhe: Keine Angabe

Kapazität

Bankett: Keine Angabe
U-Form: Keine Angabe
Theater: Keine Angabe
Parlament: Keine Angabe
Stehempfang: Keine Angabe

Art der Location

Konferenzraum
Eventlocation

Geeignete Anlässe

Film- & Fotoproduktionen
Ausstellung
Seminar
Firmenevent
Theater
Geburtstag
Konzert
Produktpräsentation
Tagung/Meeting
Weihnachtsfeier
Messe
Kongress

Services

Catering: Keine Angabe

Jetzt anfragen

*Pflichtangabe

Kurzinformation

Die Location "Die Glocke" findet ihr Zuhause in Bremen. Ob Geburtstage, Konzerte, Theater oder Kongresse, die Location ist ein echtes Allroundtalent. Man kann sie als Eventlocation oder als Konferenzraum nutzen.

Lage

Die Glocke - Das Bremer Konzerthaus
Domsheide 6
28195 Bremen
Deutschland
Auf Google Maps anzeigen

Informationen zum Anbieter

Glocke Veranstaltungs-GmbH
Domsheide 6
28195 Bremen
Deutschland

Impressum

E-Mail: info@glocke.de
Webseite: http://www.glocke.de/

USt-Id-Nr.: DE 167 689 428
Ort des Registers: Bremen
Registernummer: HRB 15 755

Verantwortlicher nach §5 TMG :
Sven Rapp